Vereinsgeschichte

Hallo Zukunft,

hier eine kleine Enstehungsgeschichte über den TTS (Tabletop Stade e.V.).

Es begann alles in einem kleinen gallischen Dorf,.. äh mist falsche Geschichte.

Es begann im Jugenzentrum in Stade (Alter Schlachthof), hier Opferte sich ein junges Mitglied für die Jungen auf. Dieser Tapfere Junge hat die YU-GI-OH Turniere betreut. Doch dies war ihm zu wenig. Er wollte mehr ! Und genau das bekamm er auch,..

Eines Tages gab es mehr als nur YU-GI-OH,.. es gab plötzlich eine Veranstaltung für Warhammer,.. hier konnte jung und alt sich zusammen setzten,.. spielen,.. basteln,.. und und und,..

Hier lernten wir  uns kennen. Eine große mischung aus vielen verschiedenen Charakteren! Die Gründer des TTS, könnte man sagen,..

Der Gedanke hinter diesem Verein war/ist : Die großzügigkeit Einzelner auf alle zu verteilen. Einen Vereinsraum zu haben,.. Verschiedene Gegner zu bekämpfen,.. und einfach neue Leute zu treffen und Spaß zu haben,..

Ich denke dies ist uns im Jahr 2013 auch gelungen. Die Mitglieder stehen voll und ganz hinter dem Projekt Tabletop-Stade e.V. ! Der Raum nimmt gestallt an und die Mitgliederzahl wächst.

Ich freue mich auf die Zukunft des TTS,..

In diesem Sinne bis zum Schupsen und Würfeln in Stade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.